Neuigkeiten vom Grünen Gas

Grünes Gas hebt (noch) nicht ab – Woran liegt es?

Ein Bericht auf orf.at gibt einen guten Überblick, warum der Ausbau der Grüngas-Erzeugung trotz vorhandener großer Potenziale stagniert. Der Grund: fehlende rechtliche Rahmenbedingungen!

Lesen Sie mehr über 'Grünes Gas hebt (noch) nicht ab – Woran liegt es?'

„HyGrid2: Erdgasleitungen werden zu Wasserstoffleitungen

Erstmals wird eine österreichische Erdgasleitung umgewidmet, um reinen Wasserstoff zu transportieren. Die Erkenntnisse sollen eine künftige Umwidmung von Gasleitungen erleichtern bzw. ermöglichen.

Lesen Sie mehr über '„HyGrid2: Erdgasleitungen werden zu Wasserstoffleitungen'

Wasserstoff-Importmöglichkeiten für Österreich ab 2030

Gas Connect Austria (GCA) hat bei der EU-Kommission zwei Projekte als österreichischen Beitrag zur Errichtung von Europäischen Wasserstoffkorridoren bis 2030 bzw. 2035 als „Projekte von gemeinsamem Interesse“ (Projects of common interest - PCI) eingereicht.

Lesen Sie mehr über 'Wasserstoff-Importmöglichkeiten für Österreich ab 2030'

Meilenstein für die Energiewende: Neue Wasserstoff-Richtlinien

Die ÖVGW setzt mit technischem Regelwerk den Grundstein für die Wasserstoff-Infrastruktur: Die ersten Richtlinien zur Wasserstoff-Beschaffenheit und dessen Einspeisung ins Netz wurden fertiggestellt und treten im Februar 2023 in Kraft.

Lesen Sie mehr über 'Meilenstein für die Energiewende: Neue Wasserstoff-Richtlinien'

Grünes Gas – Energiezukunft auf den Punkt gebracht

Die neue Broschüre „Grünes Gas – Energiezukunft auf den Punkt gebracht“ bietet grundlegende Informationen zu klimaneutralen und erneuerbaren Gasen, zu ihren Einsatzmöglichkeiten sowie zu volkswirtschaftlichen und versorgungspolitischen Aspekten.

Lesen Sie mehr über 'Grünes Gas – Energiezukunft auf den Punkt gebracht'

Grünes Gas kann 80 Milliarden Euro ersparen

Grünes Gas als erneuerbare Alternative zu fossilem Gas kann Österreichs Haushalten helfen, 80 Milliarden Euro zu sparen. Die Allianz Grünes Gas fordert daher den raschen Ausbau von Grünem Gas in Österreich.

Lesen Sie mehr über 'Grünes Gas kann 80 Milliarden Euro ersparen'

Kraftstoff aus Grünem Gas und CO2

Synthesegas, hergestellt aus dem bei der Zementproduktion entstandenen CO2 und Grünem Wasserstoff, soll in Kunststoff und Kraftstoffe umgewandelt werden.

Lesen Sie mehr über 'Kraftstoff aus Grünem Gas und CO2'

Grüner Wasserstoff aus Wien für Wien

Wien Energie und Wiener Netze errichten bis 2023 eine Elektrolyseanlage zur Erzeugung von grünem Wasserstoff – auch eine zweite Wasserstoff-Tankstelle für Busse und LKWs kommt.

Lesen Sie mehr über 'Grüner Wasserstoff aus Wien für Wien'

Brennstoff-flexibel bei BMW

Im Automobilwerk BMW Group Leipzig wurde eine neue Brennertechnologie entwickelt, mit der neben Erdgas auch Wasserstoff genutzt werden kann. Das Werk möchte in Zukunft statt dem fossilen Energieträger Erdgas verstärkt Grünen Wasserstoff einsetzen.

Lesen Sie mehr über 'Brennstoff-flexibel bei BMW'

Amstetten setzt auf Grünes Gas

Ab 2025 sollen im Bezirk Amstetten aus gesammelten organischen Reststoffen Biomethan und Kompost erzeugt werden.

Lesen Sie mehr über 'Amstetten setzt auf Grünes Gas'

1 2 3 4 5 ... 11

Unser Newsletter

Bleiben Sie laufend informiert zum Thema Grünes Gas in Österreich