Neuigkeiten vom Grünen Gas

Gaskunden wollen Grünes Gas

Eine Umfrage zeigt: Heizwärme aus Grünem Gas wird in Privathaushalten sehr geschätzt.

Lesen Sie mehr über 'Gaskunden wollen Grünes Gas'

Wasserstoff und Methan – zusammen transportieren, getrennt verwenden

In Deutschland wurde eine Methode entwickelt, mit der sich Wasserstoff und Erdgas kostengünstig und effizient voneinander trennen lassen.

Lesen Sie mehr über 'Wasserstoff und Methan – zusammen transportieren, getrennt verwenden'

Traktor und Biomethan – eine gute Kombination

Gasmobilität kann auch in der Landwirtschaft eine Verringerung des CO2-Ausstoßes bewirken.

Lesen Sie mehr über 'Traktor und Biomethan – eine gute Kombination'

Gemeinde in NÖ setzt auf Grünes Gas

Hafnerbach in Niederösterreich möchte möglichst rasch eine nachhaltige Wärmeversorgung umsetzen. Da eine Umstellung auf Grünes Gas die kosteneffizienteste Alternative ist, setzt man auf Biomethan in der Raumwärme.

Lesen Sie mehr über 'Gemeinde in NÖ setzt auf Grünes Gas'

Reststoffe nutzen statt verrotten lassen

Bei der Herstellung und Nutzung von Biogas und Biomethan werden weniger Treibhausgase freigesetzt, als bei der Verrottung oder Kompostierung von Reststoffen.

Lesen Sie mehr über 'Reststoffe nutzen statt verrotten lassen'

Wasserstoff aus Holz

In der Region Güssing soll eine Vergasungsanlage errichtet werden. Als Brennstoff ist Biomasse aus der Region vorgesehen.

Lesen Sie mehr über 'Wasserstoff aus Holz'

Große Potenziale für Grünes Gas

Es gibt genügend Reststoffe, um ab 2040 die gesamte Gasnachfrage durch Biomethan, Wasserstoff und Syn-Gase abdecken zu können.

Lesen Sie mehr über 'Große Potenziale für Grünes Gas'

2021 - ein wichtiges Jahr für Grünes Gas ...

2021 setzen Energieversorger, Forschungseinrichtungen und ÖVGW wichtige Weichenstellungen für Grünes Gas.

Lesen Sie mehr über '2021 - ein wichtiges Jahr für Grünes Gas ...'

1 2 3

Unser Newsletter

Bleiben Sie laufend informiert zum Thema Grünes Gas in Österreich