Grünes Gas – die Energie der Zukunft

Grünes Gas ist die umweltfreundliche Energie der Zukunft aus Österreich. Grünes Gas ist Biogas aus landwirtschaftlichen Abfällen, aber auch klimafreundlicher Wasserstoff, der z.B. aus Wind- und Sonnenenergie gewonnen wird. Österreichs Gaswirtschaft hat sich zum Ziel gesetzt, in Zukunft auf Grünes Gas umzustellen und damit einen maßgeblichen Beitrag zur Energiewende zu leisten.

 

1

Grünes Gas ist Teil der Energiewende

Als umweltfreundliche, erneuerbare Energiequelle aus Österreich für Österreich nimmt Grünes Gas eine Schlüsselposition auf dem Weg zur Klimaneutralität ein.

 

Mehr zu Energiewende
2

Grünes Gas sichert die Energieversorgung

Im Gegensatz zu anderen Energieformen eignet sich Gas hervorragend zur Speicherung. Heute noch mit Erdgas gefüllt, werden die Speicher zukünftig mit Grünem Gas gefüllt und sichern damit die Energieversorgung Österreichs.

Mehr zu Energieversorgung
3

Grünes Gas nutzt bestehende Netze und Anlagen

Die Gasheizung, der Gasherd, das Gaskraftwerk, der Industriegasbrenner sowie das Gasauto können in Zukunft mit geringem Aufwand zu 100% mit Grünem Gas betrieben werden.

Mehr zu Infrastruktur
Aktuelles

Neuigkeiten vom Grünen Gas

REPowerEU-Plan für mehr Biomethan und Grünen Wasserstoff

Bis 2030 soll die Biomethanproduktion in der EU auf 35 Milliarden Kubikmeter gesteigert werden, 10 Millionen Tonnen Wasserstoff erzeugt und weitere 10 Million Tonnen importiert werden.

Lesen Sie mehr über 'REPowerEU-Plan für mehr Biomethan und Grünen Wasserstoff '

Eröffnung von Waste2Value

Am 19. Mai wurde in Wien am Gelände der Müllverbrennungsanlage Simmeringer Haide die Forschungsanlage „Waste2Value“ zur Erzeugung von Synthesegas aus Biomasse oder aus Reststoffen in Betrieb genommen. Die ÖVGW beteiligt sich an der Forschung zur Erzeugung von Grünem Gas aus Reststoffen.

Lesen Sie mehr über 'Eröffnung von Waste2Value'

Grünes Gas schafft Jobs, Wertschöpfung und macht unabhängig

Geopolitisch hat der Ausbau von Biomethan höchste Priorität. Und eine aktuelle Studie zeigt: Grünes Gas ist nicht nur gut fürs Klima, sondern ein Job- und Konjunkturmotor. Angesichts hoher Gaspreise könnten Biogasanlagen den Preisdruck dämpfen.

Lesen Sie mehr über 'Grünes Gas schafft Jobs, Wertschöpfung und macht unabhängig'

Potenzial von bis zu 4 Milliarden Kubikmeter Grünem Gas

Der Forscher Christoph Strasser von BEST hat für Österreich bis 2050 ein Potenzial von vier Milliarden Kubikmeter Biogas errechnet. Dafür werden ausschließlich Reststoffe wie Waldrestholz oder Ernterückstände verwendet.

Lesen Sie mehr über 'Potenzial von bis zu 4 Milliarden Kubikmeter Grünem Gas'

Energiewende: Grünes Gas ausbauen statt Heizungssysteme verbieten

Eine Million Haushalte heizt mit Gas. Für sie wäre Grünes Gas eine Zukunftsperspektive, weil sie damit ihre Heizgeräte klimaschonend betreiben könnten. Die Allianz für Grünes Gas macht sich für den flächendeckenden Ausbau stark.

Lesen Sie mehr über 'Energiewende: Grünes Gas ausbauen statt Heizungssysteme verbieten'

Biogas kann alles, was Erdgas kann – nur klimaneutral!

Wer anstatt Erdgas Biogas verwenden will, muss keine Änderungen am bestehenden Heizsystem vornehmen und hat denselben Komfort wie bei Erdgas.

Lesen Sie mehr über 'Biogas kann alles, was Erdgas kann – nur klimaneutral!'

Grünes Gas aus biogenen Abfällen

Wels Strom will jede zweite Anlage in Österreich bauen und damit einen großen Beitrag zum Erreichen von Klimazielen leisten.

Lesen Sie mehr über 'Grünes Gas aus biogenen Abfällen'

„CEGH GreenGas Platform“ für Handel und Vermarktung von Biogas und Wasserstoff

Grüne Gase wie Biogas und grüner Wasserstoff werden einen wichtigen Teil zur Dekarbonisierung des Energiesystems beitragen. Damit Grüne Gase einen effektiven Beitrag zur Dekarbonisierung leisten können, ist der Aufbau eines funktionierenden Handelsplatzes in Österreich notwendig.

Lesen Sie mehr über '„CEGH GreenGas Platform“ für Handel und Vermarktung von Biogas und Wasserstoff'

Wertvolles Biogas aus Mist

Österreichs größte Biogasanlage EVM im niederösterreichischen Margarethen am Moos ist ein Leuchtturmprojekt für die nachhaltige Energiezukunft Österreichs. Biomethan aus nachwachsenden Rohstoffen ersetzt fossile Energie im Haushalt, in der Mobilität und in der Wirtschaft.

Lesen Sie mehr über 'Wertvolles Biogas aus Mist'

Übergang zu Wasserstoff kann CO2-Ausstoß um jährlich 500 Mio. Tonnen reduzieren und fast 1 Mio. Jobs schaffen

Der dritte Teil der Berichtsserie von Ready4H2 über neue Erkenntnisse zur Wasserstoffverteilung wurde veröffentlicht. Er konzentriert sich auf konkrete Schritte, mit denen die lokalen Gasverteilernetze auf eine Wasserstoffwirtschaft umgestellt werden können.

Lesen Sie mehr über 'Übergang zu Wasserstoff kann CO2-Ausstoß um jährlich 500 Mio. Tonnen reduzieren und fast 1 Mio. Jobs schaffen'

REpowerEU: Grünes Gas als Ersatz für russisches Erdgas

EU präsentiert Plan, der bis 2030 eine europaweite Biomethanproduktion von 35 Milliarden m3 vorsieht.

Lesen Sie mehr über 'REpowerEU: Grünes Gas als Ersatz für russisches Erdgas'
Jetzt ansehen

Unser Kampagne

Zukunft Grünes Gas sorgt im digitalen Außenwerbebereich, online und auf den Sozialen Medien für Aufmerksamkeit

Zur Kampagne
Was ist Grünes Gas?

Grünes Gas im Detail

Genialer Energieträger und Multitalent.

Grünes Gas ist vielfältig und kann viel. Grünes Gas ist etwa Energie aus Kuhfladen oder Kartoffelschalen, aus vom Borkenkäfer zerstörten Fichten, aus Maisstroh oder pflanzlichem Altfett. Es ist aber auch klimafreundlicher Wasserstoff. Stromüberschüsse aus Wind und Sonne können in Wasserstoff umgewandelt und gespeichert werden. 

Grünes Gas ist CO2-neutral, umweltfreundlich und kann genau wie Erdgas eingesetzt werden: Zum Heizen, Kochen, für warmes Wasser, in der Industrie und in gasbetriebenen Fahrzeugen. Die Kunden verwenden ihre Geräte wie gewohnt und merken keinen Unterschied. Zugleich leisten sie jedoch einen wertvollen Beitrag zur Energiewende. 

Österreichs Gaswirtschaft hat sich zum Ziel gesetzt, in Zukunft weitgehend auf Grünes Gas umzustellen. Das ist ehrgeizig, aber machbar. Österreich hat das Potenzial, seinen Gasbedarf künftig mit Grünem Gas Made in Austria zu decken. Das sichert nicht nur die Energieversorgung Österreichs nachhaltig, sondern auch Arbeitsplätze.

Mehr über Grünes Gas
Über uns

Zukunft Grünes Gas

Wer wir sind

Zukunft Grünes Gas ist die gemeinsame Plattform des Fachverband der Gas- und Wärmeversorgungsunternehmungen (FGW) und der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW). Unser Ziel ist eine österreichweite Versorgung nach dem letzten Stand der Technik. Heute bedeutet das, die Voraussetzungen für den Wechsel von fossilem auf Grünes Gas zu schaffen.

Mehr über uns